Was ich bis zum Jahresende 2023 schaffen und machen will – Liste:

You are currently viewing Was ich bis zum Jahresende 2023 schaffen und machen will – Liste:
in der Ruhe die Kraft ... - und in der Musik.

Da schon bald 300 Tage des Jahres 2023 gelebt sind, nutze ich diesen Herbsttag um zu rekapitulieren, was mir in diesem Jahr für mein Business noch wichtig ist oder auch als wichtiges Element neu dazu gekommen ist. Hach, bin ich froh, wenn ich dann die Hälfte umsetze… also gehe ich nun hochmotiviert und mit leuchtenden Augen durch den –  teils dunklen – Herbst.

Wie die Blätter fallen, so auch die nun klar gestellten Themen, so nach und nach – und lassen Neues ins Leben spriessen. Daraus wird dann meine NeuJahrsListe… ;-))

Inhaltsverzeichnis

Was für mein Business noch offen ist – Liste

  1. Ritualgegenstände: Holunder Fetische fertigen
  2. Friedenspfeife fertig bauen und segnen lassen mit der Red Fire Priest – Energie
  3. ✅ meine Schamanentrommel überarbeiten… – der neue Griff ist fast fest. – zweiter Anlauf am zweiten Novemberwochenende: sitzt!! brauchte noch ein bischen schnitzen..
  4. Taylor Swift Film „Era“ sehen, wegen der Symbolik der Frau der neuen Zeit
  5. Ritual-Event zur Wintersonnwende
  6. „Magie der Acht“ – Treffen in ein neues Format bringen und die Gruppe beleben
  7. Webinar: Rauhnachterleben – Rituale gehen auch online
  8. ✅ Webinar: Equicoaching für deine Klarheit: deine Seele spricht durch den Körper… – Wer will noch?? Komm in meine FB-Gruppe „Klar! Im Leben“ (draufklicken und du bist dabei) Ist dein Motto: Immer wieder grüsst der Weihnachtsmann – oder WEIHNACHTEN ÜBERSTEHEN: OH, GRAUS  – WIE IMMER….??  ODER dieses Jahr IN DEINER VOLLEN PRÄSENZ ??  Sei dabei! >>>> Am 13. Nov. 23 um 10:00 Uhr gibt gab es ein FB live zur 21 Tage Challenge!! Die beginnt am 15.11.2023 oder schau später rein, na klar! <<<< Bis Weihnachten in deiner vollen Präsenz! Im Raidho – Feeling geht das klar!
  9. Online-Abo (Arbeitstitel „Klar im Raidhofeeling“) rausbringen
  10. Ebook Leitfaden „Raidhofeeling“ – Get the feeling! Bis Weihnachten:  Klar! ganz ohne Stress – in Deiner Präsenz: 21 Tage mit nur 5 Minuten am Tag
  11. Start Buch „Raidhofeeling“
  12. Freebie „Komm in deine Klarheit – mit Raidhofeeling“
  13. Kartenset (Arbeitstitel „Raidho ist für alle da – lass deinen Körper dein Schamane sein“) skribbeln
  14. Handbuch „Raidhofeeling für alle“ Liporello Pocketformat skizzieren
  15. mein Wirkraum: Wand mit meinem Logo versehen
  16. Laptop Mikro, Licht und Kamera – Set erneuern
  17. Ahnenkunde betreiben mit einer Plattform zu meiner Genetischen Herkunft

Was mir für meine Business – Vernetzung bis zum Ende diesen Jahres wichtig ist

  1. Webseite aktualisieren: Leistungen-Seite und…
  2. drei Merchandise-Artikel zu Bodyworkunlimited ordern
  3. ✅ Tuva- Schamanin treffen, Schamanenstammtisch …. –  die Tuva Schamanin war in der Nähe auf meinem Besuch in Polen, jedoch kam es nicht zu einem Treffen. Auch gut.
  4. ✅ mongolischer Abend bei Bernhard Schlage… – wow, gleich am heutigen Freitagabend des 20.Oktober 2023 „abgehakt“ und fast verschwitzt, weil Tages – Planänderung. Mit meiner Tochter unterwegs blieb mein Blick an der grossen Uhr der Kreuzung hängen: Da war doch heute abend noch was..? Siedendheiss: Die Einladung! Heute! Meine Tochter allein heim, ich hab es witzigerweise nur ein paar Häuser weiter bis zu meiner Veranstaltung. Passend zum Vorgeplänkel mit Milchvodka und landestytpischen Leckereien komme ich noch knapp im Timing an. Und ich habe mir nicht zuviel versprochen: Genau der wertvolle Inhalt in den Reiseberichten für mich, den ich es erahnte. Insbesondere die berührenden Darstellungen von Bernhards Frau bringen mich nun meinem Seelenthema nochmals näher. Es brodelt in mir. Jetzt erst recht. Die Mongolei zu bereisen ist machbar. Es ruft mich. Mein heisser Dank geht an diese beiden auf abenteuerlichen Wegen Vorgereisten.
  5. ✅ Reiseblogartikel Mongolei zu Pferd von Andrea Lammert lesen…. – yess! Gleich heute hinterher, nach dem Mongolischen Abend gestern will ich mehr. Hier geht es um das Reiten durch das Land und ich finde es wunderbar beschrieben, wie es wahrscheinlich auch mir ergehen würde, wenn ich momentan diese Wanderreitreise unternehmen würde. Diese emotionale Schieflage, wenn ich in einem sehr weit entfernten, total anderem Land mit unwägsamer Sprache und Gebräuchen. Nicht wissend, wie als Spätanfängerin auf dem Pferd – die ich ja auch bin – ein mongolisches bewegen, das ebenfalls anders tickt als gewohnt… Nun, auch diese Autorin ist wieder heil Zuhause angekommen. So werde ich es auch! Ich bin erstarkt beim Lesen. Und hach, diese Footos erst! Als Fotoaffine leuchten meine Augen und der Körper wird warm durchsprudelt bei diesen Bildern. Danke dafür!  Wann  es losgeht? Bald. Ich bleibe einfach dran. Der Moment mit dem „Jetzt“ wird kommen.
  6. Newsletter für Rückschauen, Ansichten, Einladungen … anlegen oder einfach in meinem FB darüber schreiben – in meiner FB Gruppe ist noch Platz!
  7. Eifelreise zur Funny Farm
  8. Pferde – Kontakt besuchen in Frankreich

Was ich im Privatleben bis zum 31.12.2023 erleben will

  1. ✅ Stricken: Socken, Pullover…. – wow, nach dem Geschenk an meine Tochter (die  JW Anderson „Harry Styles Cardigan“ zum Selbermachen direkt das nächste Projekt gestartet mit dem Wunsch meines Sohnes: Strickpulli in blau. Dafür habe ich eine Woche bis zu seinem Geburtstag ;-)) Was ist zu sagen: Das Sockengarn liegt auch schon bereit. Es macht mir solchen Spass!!
  2. Nähen: Halswärmer wie er mir gefällt
  3. Zwei Stücke auf der Ukulele spielen mit Gesang, – oh graus, da komme ich bisher immer raus..
  4. schamanisch malen – ich liebe es! Weil`s mir schon vor 7 Jahren den Weg gewiesen hat
  5. equine bodywork 5 Blöcke weitergehen
  6. bretonisch lernen – Yec`hed mat. Na, dann Prost!
  7. Blumen umtopfen und neu gestalten
  8. Bonsai Buddhabaum anlegen
  9. meinen Raum ausmisten, rein und fein (Sessel? Lampe?)
  10. Kehrwoche vom Keller zum Dachboden
  11. Ahnenaltar erneuern
  12. Dunkelkammer aktivieren
  13. Fotos aus dem Fotostudium aus- und sortieren
  14. Bilder aufhängen
  15. Fotoalbum machen, mein Weg …
  16. ✅ Lebensweg – Buch für die Kinder anlegen … – am Start – wird in ein Familienkochbuch eingebunden  – so schön!!
  17. Fotos mit der Camera Obscura machen
  18. ✅ Tanzen gehen, Baggi oder so … – ich tanze mittlerweile seit geraumer Zeit einmal t ä g l i c h – ein Song am Tag und schon bin ich glücklich.
  19. ✅die Brücke machen wie früher im Turnunterricht …. – ich glaube es noch gar nicht! heute morgen gleich nach dem -kalt- duschen direkt: einfach mal gemacht. Sonst kam ich mit den Schultern gar nicht erst hoch. Diesmal dreimal  – bis es zuletzt wie früher war. ich bin begeistert von mir!!
  20. (Rai-) Reiten mit Schritt, Trab, Galopp
  21. Ausritt mit Maite
  22. ✅ Kochen mit Freunden… – Termin steht!
  23. Plätzchenbacken aus Tradition
  24. ✅ Verwandtschaft besuchen….- – hab ich schon vor einigen Tagen. Meine Mutter, Schwester und 87 jährige Tante in meiner Heimatstadt – es wurde spontan mit der Tante ein Kaffee und Kuchen – Treffen, sie sagte sofort zu.  Das nächste Treffen ist schon geplant…
  25. den einen alten Kontakt in der Heimat aufleben lassen und Dinge klären
  26. Herbstwanderung zu Kraftplätzen der Ley – Linien von Hannover bis Essen
  27. Tagesausflug mit der Familie, egal wohin…alle zusammen
  28. ✅ Frankfurt/Oder in den Polnischen Teil, um endlich mal in Polen gewesen zu sein, Ahnenkunde.. … – Ja, das war bemerkenswert! Direkt am ersten Novemberwochenende mit dem Reiz, die Tuva Schamanin anzutreffen. So über Potsdam 2 Tage Polen Slubice… perfekt. Reinfühlen in meine Vorfahrenwelt. So anders und doch nicht. Eindrücke verdauen.
  29. ✅ die Freunde in Potsdam besuchen, überfällig..- hach, war das schön! Willkommen sein auch in der kleinsten Butze ist Platz für Freunde. Danke! jubelt mein Herz.
  30. Pferd und Jagd: zum Stand mit der Trommel und Danke sagen!

 

 

ZWISCHENSTOPP am Neumond, 14. November 2023

Zugegeben: VIIEELE Positionen – so erscheint es – aber schau ich genauer hin: alles von Raidho ist inhaltlich aufeinander aufgebaut, in Bezug auf mein Unternehmen, so ist es für mich ja EINS. Mit einem beginne ich und der Rest folgt automatisch.

Die Privaten Themen sind zum Teil schon lang gelagert und nun durch das Schreiben in die Sichtbarkeit gerückt. Was ich echt super finde!!

Dunkelkammer und Fotothemen auch ein Themenblock..

Ach, was soll ich sagen. Ich habe am heutigen Tag 12✅ von 55 abgehakt, ist doch schon was. Mal ohne Leistung gesehen, fühle ich grosse Freude dabei, bewusst und in Bewegung mit meinen Vorhaben zu sein.

 

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Hallo Susanne,

    ich freue mich so zu lesen, dass du auch in die Mongolei reisen möchtest!
    Ich war schon zweimal dort, wenn auch nicht zu Pferd. Es war wunderbar. Die MongolInnen sind so nett, hilfsbereit und sehr aufmerksam. Einmal stand ich in Ulaanbaatar rat- und hilflos mit dem Stadtplan in der Hand da. Ein älterer Mann, der weder deutsch noch englisch sprach, bemerkte dies und holte zwei junge Frauen aus einem Laden zu Hilfe, um mir den Weg zeigen zu können. Gemeinsam fanden wir den richtigen Weg heraus.
    Zu meinem Glück konnte ich meine mongolischen GastgeberInnen und ReiseleiterInnen schon in Deutschland kennenlernen. Das hat mir das Ankommen in der Mongolei sehr erleichtert.
    Nach meiner ersten Reise in die Mongolei erkannte ich, dass ich mir den Mongolei-Virus eingefangen hatte. Mit einer Reise war es nicht getan. Nach meiner Reise in die USA wäre ich gerne wieder in die Mongolei gereist, aber dann kam Corona…
    Ich freue mich auf deine Reiseerfahrungen.

    Herzliche Grüße
    Bettina, Märchenerzählerin und Reiseverführerin in andere Welten

    1. Susanne

      Liebe Bettina, was du da berichtest, freut mich sehr – wie inspirierend für mich! Ich danke dir dafür.

  2. Gabriella

    Camera obscura ist einfach fantastisch. Ich bin regelmässig überrascht, was auf dem Bildern zu sehen ist, obwohl ich mir dessen vorher nicht bewusst war.

    1. Susanne

      liebe Gabriela, jaaa- und ich weiss noch gar nicht wie ich dann entwickeln werde. Hm.. oder ich lasse entwickeln.

  3. Iris Maria

    Hallo Susanne,

    deine Ideen zu den Ritualen im Jahreskreis sind echt spannend.Mich interessiert wie man Holunderfetische fertigt…
    Liebe Grüße
    Iris Maria

    1. Susanne

      Ganz lieben Dank Iris Maria, ich werde die fertigen Exemplare dann posten und die Entstehungsgeschichte beschreiben. fall du vorher dringend etwas efaheren möchtest, melde dich doch enfach. ruf an oder schreibe mir über das Kontaktformular..

      Es werden einige davon käuflich zu erwerben sein. Jedoch ist die Anzahl begrenzt – sie werden gute Dienste als ständiger Begleiter oder -die grösseren- als Redestab wahren.

Schreibe einen Kommentar